VDP.Spitzentalent Philipp Kiefer

Kontakt

Wein und Sekthaus Aloisiushof
Mühlstraße 2
67487 St.Martin
Telefon: 06323/2099
E-Mail: weinundsekthaus(at)aloisiushof(dot)de
Internet: www.aloisiushof.de

 

Rebfläche

19 ha


Rebsortenspiegel

Weiße Rebsorten : 21% Riesling, 11% Weißburgunder, 7% Grauburgunder, 8% Chardonnay, 4% Gewürztraminer
Rote Rebsorten: 11% Spätburgunder, 18% Portugieser
und 20% sonstige Rebsorten


Ausbildung (Abschluss)

Ausbildung zum Winzer: Dr. Deinhard+ Ziegler August
Praktikum: Friedrich Becker, Schweigen-Rechtenbach
Dipl. Ing. Weinbau & Oenologie (FH Geisenheim)
Einstieg in elterl. Betrieb 2008

 

Was versprichst Du Dir von der Teilnahme am Förderprogramm des VDP
Pfalz?


Der Kontakt und der Austausch von Ideen mit anderen Winzern ist für mich sehr wichtig. Auf dieser Plattform erhoffe ich mir einen Fortschritt für unseren Betrieb. Sei es Vermarktung oder Weinausbau; in allen Bereichen kann ich
mich noch verbessern.

 

Welche Ideen hast Du für die Zukunft Deines Weinguts?
Auch in Richtung Weintyp und Sortenausrichtung ?


Straffung des Weinsortiments; Mehr Weinauslieferung per DPD oder Spedition, anstatt mit dem eigenen LKW. Ich erhoffe mir, den Flaschendurchschnittspreis erhöhen zu können. Rekultivierung der Einzellage Kropsburg Mehr Holzfasseintrag im Burgundersegment; Weniger Sortenvielfalt; Hauptaugenmerk auf Riesling, weiße Burgunder, Chardonnay, Spätburgunder Eventuell mehr Spielarten im Bereich Riesling (z.B. Spontangärung)


Dein „Lieblingswein“ und warum?


Lieblingsweine gibt es nicht nur einen. Jeder Wein passt in eine andere Situation oder Essen. Ich liebe die Unterschiedlichen Spielarten und Terroirs, sei
es der „Grüntee-Charakter“ vom Abtsberg hin zum kompakten Pinot .